Risikomanagement mit Umsicht | Business-Lektionen aus dem Schach-WM-Kampf Carlsen – Karjakin, Teil 4

Carlsen-Karjakin, Partie 8, New York 2016Am Montag, 21. November, ereignete sich beim Schach-WM-Kampf zwischen Titelverteidiger Magnus Carlsen und seinem Herausforderer Sergey Karjakin die erste entschiedene Partie nach sieben Unentschieden. Partie 8 verlief dramatisch und endete nach 52 Zügen mit einem Sieg für Karjakin mit den schwarzen Steinen.

Das Spiel illustriert perfekt das vierte Erfolg-Prinzip aus meinem Buch über die sieben Erfolgsprinzipien der Schachmeister: Schach-Champions managen Risiken mit Umsicht. Während Karjakin seine hervorragende Fähigkeit zeigte, sein Risiko zu begrenzen und gleichzeitig gute Möglichkeiten zu wahren, nahm Carlsen hohe Risiken für geringe Chancen in Kauf.

In ausgeglichener Stellung versuchte Carlsen wiederholt die Partie zu komplizieren, um ein weiteres Remis zu vermeiden. Seine Entschlossenheit, mit den weißen Steinen zu gewinnen, verleitete ihn dazu, die Gegenchancen seines Gegners zu ignorieren. Das war ungewöhnlich, denn normalerweise ist es Carlsen, der seine Gegner unter Druck setzt ohne sich selbst einem hohen Verlustrisiko auszusetzen. Karjakin auf der anderen Seite vermied jegliche riskante Fortsetzung, auch wenn sie sehr vielversprechend aussah.

Business-Lektion

In der Hoffnung auf hohe Renditen gehen einige Unternehmer hohe Risiken ein, ohne die Risiken gegen die Chancen abzuwägen. Unternehmer zu sein beinhaltet sicherlich per se ein gewisses Maß an Risiko. Was jedoch ausgezeichnete Unternehmer von den meisten anderen unterscheidet, ist ihre Fähigkeit, vielversprechende Chancen zu verfolgen und zugleich ihre Risiken zu begrenzen. Sie verfolgen Möglichkeiten ohne blind für die Gefahren entlang des Weges zu sein. Meistern Sie die Kunst, aktiv und umsichtig Geschäftsmöglichkeiten zu suchen. Wenn Sie Risiken antizipieren, können Sie diese vermeiden oder deren Auswirkungen begrenzen.

Über Milon Gupta

Milon Gupta ist ein internationaler Business-Strategie-Coach und Berater aus dem Raum Heidelberg.
Dieser Beitrag wurde unter Entscheiden, Risikomanagement, Schach, Startups, Strategie, Strategisches Denken, Strategisches Management, Unternehmen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.